Konfirmation 2020

Ja, endlich hat die Konfirmation auch in Wilhermsdorf stattgefunden.

Am 20.09. war es nach langem Warten und Bangen soweit.

Trotz der Vorgaben in den Kirchenräumen war ein festlicher Gottesdienst möglich, bei dem die Patinnen und Paten bei der Einsegnung der Konfis eine wichtige Rolle übernehmen konnten. Sie waren es, die den Jugendlichen die Hand aufgelegt haben.

Auch das Abendmahl für die Konfis wurde in einer bisher bei uns nicht praktizierten Form gefeiert: Jede und jeder erhielt einen eigenen Kelch, der dann auch als Erinnerung an diesen besonderen Tag mit nach Hause genommen werden konnte.

Die Konfikelche
Bildrechte: Heinz Wraneschitz bildtext.de
Für das Abendmahl ist der Altar immer besonders würdig geschmückt,
in diesem Jahr mit einem persönlichen Kelch für jeden Konfi.
Taufstein mit Konfikreuzen
Bildrechte: Heinz Wraneschitz bildtext.de
Die Kreuze, die die Konfis bei der Einsegung bekommen
und die Taufkanne, die in einem der beiden Gottesdienste
nicht nur zur Erinnerung an die Taufe genutzt wurde,
warten auf ihren Einsatz...

Die Konfirmand*innen haben die Verse, die sie sich für den großen Tag ausgesucht hatten, selbst gestaltet. Eine kleine Galerie gibt einen Einblick: